Astrologie kennenlernen und verstehen


    Der Wert der Astrologie

    Teilen
    avatar
    Phyro
    Admin
    Admin

    Geschlecht : Weiblich
    Tierkreiszeichen : Skorpion Anzahl der Beiträge : 150
    Punkte : 3765
    Ruf : 2
    Anmeldedatum : 25.07.09

    Der Wert der Astrologie

    Beitrag  Phyro am Mi 14 Okt 2009, 11:06

    Der Wert der Astrologie

    Einige Menschen heutzutage denken, dass Astrologie ein reiner Aberglaube
    ist, und dass die alten Astrologen zu einer einfachen und unwissenden
    Zeit gelebt haben. Diese Leute vergessen, dass ihre Vorfahren schon vor
    langer Zeit klug genug waren, die Pyramiden in Ägypten zu bauen,
    die schon seit über viertausend Jahren stehen. Und sie haben Stonehenge

    erschaffen, von dem Archäologen meinen, dass es eine wunderbare,
    genaue Uhr ist, die ganz auf die Bewegungen von Sonne, Mond und den Sternen
    eingestellt ist. Sir Isaac Newton, einer der größten Wissenschaftler aller
    Zeiten, hat die Astrologie nicht verhöhnt. Er hat sie sogar selbst
    betrieben. Und wenn einer seiner Freunde ihn fragte, ob er denn an solchen
    Unsinn glaube, antwortete er:
    "Mein Herr, ich habe die Angelegenheit studiert. Sie nicht!" In jüngerer
    Zeit hat sich der berühmte Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung

    mit der Astrologie beschäftigt und sogar in seinen Büchern
    darüber geschrieben. Auch einige moderne Wissenschaftler lachen
    mit Sicherheit nicht über die Astrologie. Sie nutzen wissenschaftliche
    Forschungsmethoden, um zu verstehen, warum die Annahmen der Astrologie
    wahr zu sein scheinen. Sie entdecken hochinteressante Neuigkeiten
    über die Arten von Energie, die die Planeten ausstrahlen.
    Und ihnen wird immer mehr bewusst, dass der Mond wirklich einen
    unglaublich starken Einfluss auf alles Leben hat.
    Ihre Forschungen könnten eines Tages helfen zu erklären, warum
    die Astrologie funktioniert.

    Immer mehr Menschen fangen an, zu verstehen, dass Astrologiekenntnisse
    sehr nützlich sein können. Weiter oben hast Du erfahren, dass
    die Astrologie helfen kann, uns selbst und andere besser zu verstehen.
    In Ländern wie Indien hilft sie den Menschen seit Jahrtausenden
    den richtigen Lebenspartner und die richtige Jahreszeit für die
    Hochzeit zu finden. Heute ziehen manche Psychologen das Horoskop eines
    Patienten zu Rate, um seine Persönlichkeit besser zu verstehen.
    Und manche Firmen fangen an, Astrologie zu nutzen, um die richtigen Leute
    für die richtigen Stellen zu finden, denn ein Horoskop kann ihnen
    zeigen, welche Dinge eine Person besonders gut kann.
    Wenn man Astrologie lernt, ist es besonders wichtig, nicht zu vergessen, dass
    kein Tierkreiszeichen besser oder schlechter als ein anderes ist.

    Ein Löwe ist so gut wie ein Skorpion, und Jungfrauen haben genau so
    viele Vorzüge wie Steinböcke oder Zwillinge. Jedes Zeichen
    verkörpert besondere Gaben und Fähigkeiten, doch keine zwei
    Menschen können jemals genau die gleichen Eigenschaften und Persönlichkeiten
    haben, denn viele andere Faktoren - wie die Stellungen des Mondes und
    der anderen Planeten - müssen bei der Deutung des Horoskops beachtet
    werden.

    Wo kannst Du mehr über Astrologie lernen? Einige amerikanische
    Universitäten bieten Astrologie schon als vollwertiges Studienfach
    an. Und auf der ganzen Welt können Leute Fernkurse machen, wenn
    keine Vorlesungen und Seminare in ihrer Nähe stattfinden. Natürlich
    gibt es auch viele Bücher über die Astrologie. Einige davon
    hat der Franzose Michel Gauquelin geschrieben. Er hat einige fantastische
    Statistiken erarbeitet, die beweisen, wie genau die Astrologie bei dem
    Verständnis von Persönlichkeiten und Fähigkeiten sein
    kann. Seine und viele andere Bücher haben viele Menschen dazu gebracht,
    die Astrologie noch einmal ernsthaft zu untersuchen. Die Bücher
    findest Du in Büchereien oder Buchläden. Schau einfach mal
    hinein! Und ärgere Dich nicht, wenn manche Leute Dir sagen, dass
    Astrologie blöd sei. Sie wissen wahrscheinlich rein gar nichts darüber.
    In unserer heutigen Welt können wir zwar Dinge wie Autos, Fernseher
    oder Kühlschränke bauen, aber wir vernachlässigen die
    großen Geheimnisse, die das Leben uns bietet. Viele Menschen spüren
    das und fangen an, sich für alte Lehren zu interessieren - unter
    anderem für die Astrologie.

    Man kann die Astrologie aber auch anders betrachten. Die alten Astrologen
    glaubten, dass das ganze Universum ein einziges großes Lebewesen
    sei, das sie Gott nannten. Sie glaubten, dass jeder Teil dieses Universums
    mit jedem anderen Teil davon verbunden
    sei. Sie wussten, dass sie nie
    ganz alleine sein würden, auch wenn sie sich manchmal einsam fühlten. Für
    sie war Jeder und Jede ein Teil dieses großen lebendigen Ganzen
    - egal ob es Gott, Jesus, Allah, Krishna, Buddha, Mithras oder sonstwie
    hieß. Die alten Astrologen glaubten auch, dass dieses großartige
    Lebewesen wachsen und immer vollkommener werden würde, und dass
    jedes Wesen im Universum damit auch größer und vollkommener
    würde. Sie glaubten, dass es in jedem Menschen einen ewigen Funken
    gibt, der nicht vergeht, wenn der Körper stirbt. Er lebt weiter
    und kehrt in vielen verschiedenen Körpern und Leben wieder, und
    jedes Mal wird er weiser, schöner und vollkommener.

    Vielleicht kann die Astrologie uns auch heute etwas bieten, denn sie
    beschäftigt sich mehr mit menschlichen Werten als die meisten anderen
    Wissenschaften. Sie kann uns auch helfen zu verstehen, dass unser Leben
    einen Sinn hat. Vielleicht ist ein Funke Wahrheit in den alten Lehren,
    und wir und die Planeten sind alle Teil eines einzigen vereinten Kosmos.
    Etwas über Astrologie zu wissen, kann dazu beitragen, dass Du Deine
    Augen für viele Dinge öffnest. Das Wichtigste dabei ist, herauszufinden wer Du wirklich
    bist - ganz tief drinnen. Und vielleicht ist es das, worum es im Leben
    wirklich geht.
    __________________________________________________
    Quelle: Looking at Astrology, Liz Greene 1977

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Jul 2018, 11:55